100% Made in Germany

Beratung: +49 (0) 2234 8980 400

Glückliche Kunden: 5.6/6

%
FRÜHLINGS-SALE! Jetzt bis zu 10 % Rabatt + Weiße Dekore stark reduziert - bis 03.04.2023!

Nur Noch:

FRÜHLINGS-SALE! Jetzt bis zu 10 % Rabatt + Weiße Dekore stark reduziert - bis 03.04.2023!

Schlauchförmige Räume einrichten wie die Profis

Schlauchförmiger Flur

Die Einrichtung schlauchförmiger Räume ist oft eine große Herausforderung: Die Längsseiten wirken zu leer, die Stirnseiten überladen – und zu viele Möbel auf kleinem Raum schlucken das Tageslicht. Um ein schmales Zimmer so einzurichten, dass es wohnlich und einladend wirkt, darfst du sowohl mit den Möbeln als auch mit Licht und Farben experimentieren. Hilfreiche Tipps findest du in diesem Artikel. 

Die richtige Verteilung von Möbeln in schlauchförmigen Räumen

Bevor du beginnst, dein Schlauchzimmer einzurichten, solltest du auf Papier oder auch digital planen, welche Möbel du unterbringen möchtest. Entscheidend ist dabei die richtige Verteilung: Stelle dein Bett, dein Sofa oder deinen Schreibtisch – sprich: das Herzstück deiner Einrichtung – am besten an die Stirnseite des Raums. Wenn die großen Hauptmöbel stattdessen an der langen Wandseite platziert werden, verstärken sie die Schlauchform und lassen den Raum noch schmaler wirken.

An den Längsseiten platzierst du idealerweise sehr breite Möbel mit geringer Tiefe, zum Beispiel einen Kleiderschrank, der einen großen Teil der Wandfläche einnimmt. Mit maßgefertigten Möbeln kannst du den Platz voll ausnutzen. Gut ist es, einen schlauchförmigen Raum so einzurichten, dass eine Längsseite komplett frei bleibt. Dadurch wirkt das Zimmer insgesamt offener und weniger gedrungen.

Welche Möbel sind dazu geeignet, einen langen Raum einzurichten?

Die Möbel sollten grundsätzlich von der Schlauchform des Zimmers ablenken und etwas „Bewegung“ in dein Raumkonzept bringen. Das erreichst du zum Beispiel, indem du unterschiedliche Formen kombinierst, etwa einen runden Tisch mit einem eckigen Schrank. Auch verschiedene Materialien haben diese Wirkung – wie wäre es mit einer gläsernen Vitrine neben einer schicken Holzkommode?

Am leichtesten ist es, einen schlauchförmigen Raum einzurichten, wenn du deine Möbel nach Maß anfertigen lässt. Dann fügt sich dein Schreibtisch perfekt von Wand zu Wand ein und dein breites Wandregal ragt dank individuell angepasster Tiefe nicht zu weit in den Raum hinein. Mit Schiebetüren sparst du Platz, und Highboards lassen Bodenfläche frei, wodurch ein luftiger Eindruck entsteht.

Wenn du auf Fertigmöbel angewiesen bist, richte deinen schlauchförmigen Raum vorzugsweise mit kleinen Möbeln ein. Helle und zierliche Möbel lassen den Raum weniger vollgestellt wirken. Super geeignet sind Multifunktionsmöbel: Nutze zum Beispiel ein ausklappbares Regal als Schreibtisch oder schaffe mithilfe von Schubladen viel wertvollen Stauraum. Sideboards können sowohl als Ablagefläche als auch als abschließbare Hängeschränke für Arbeitsmaterial dienen.

Mit Hilfe von Raumtrennung und unterschiedlichen Bodenbelägen kannst du – bei entsprechender Größe – einen schlauchförmigen Raum sogar so einrichten, dass verschiedene Bereiche und gemütliche Wohninseln entstehen.

Die richtige Verteilung von Möbeln in schlauchförmigen Räumen

Die richtige Kombination von Licht und Farbe lenkt von der Schlauchform ab. Wähle für die Wände am besten einen hellen Farbton aus. Kräftige und dunkle Farben wirken zwar gemütlich, erzeugen aber in schmalen Räumen schnell einen überladenen Eindruck. Um den Raum kürzer wirken zu lassen, streiche die kurzen Wände in einem dunkleren Farbton als die langen. Außerdem kannst du Farbe dazu nutzen, einen kleinen Raum zu „vergrößern“.

Auch die richtige Beleuchtung hilft beim Einrichten eines schlauchförmigen Raums. Versuche, möglichst viel Tageslicht ins Zimmer zu lassen, indem du auf dunkle und schwere Vorhänge verzichtest. Verwende stattdessen lieber einen Sichtschutz aus hellem und lichtdurchlässigem Stoff oder halbtransparente Fensterfolie. Eine einzelne Lampe in der Mitte des Raums lässt die Wände optisch näher zusammenrücken – verwende lieber verschiedene Lichtquellen wie Deckenstrahler, Steh- und Tischlampen oder – für mehr Gemütlichkeit – Lichterketten.

Deko-Elemente richtig platzieren

Mit diesen einfachen Tipps verpasst du der Einrichtung deines schmalen Zimmers den Feinschliff: Platziere Deko-Elemente wie Bilder oder Wanddekorationen grundsätzlich an den Stirnseiten. Dort fallen sie sofort ins Auge und lenken von der Schlauchform des Raums ab.

Teppiche wirken gedrungen, wenn sie zu beiden Längsseiten unter Möbeln verschwinden. Achte daher beim Einrichten von schlauchförmigen Zimmern darauf, dass die Teppichkanten frei bleiben. Dazu eignet sich ein schmaler Teppich am besten.

Nicht zuletzt kannst du mit Spiegeln an den Längsseiten den Eindruck vermitteln, das Zimmer sei breiter. So wird auch aus dem längsten Raum ein gemütliches Zimmer, in dem du dich richtig wohlfühlen kannst. 


Deko Einrichtungstipps

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Wir sind stolz auf die Kundenstimmen-Gesamtnote

SEHR GUT

5.6 von 6

JETZT NEU: PREMIUM-LIEFERSERVICE VON DEINSCHRANK.DE

15-Tage-Expressfertigung und Lieferung

Feierabend-Zustellung im Zeitfenster 17-21 Uhr

Wochenend-Zustellung am Samstag

Werksabholung in Rheinbach