2-Mann Lieferung bis in die Wohnung

Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz

Kundenurteil: SEHR GUT 5.6/6

icon 1

100% Möbel nach
Maß ohne Aufpreis

icon 1

Wir fertigen dein Möbel
in Deutschland

%
Doppelt sparen! Jetzt bis zu 25% Rabatt + alle Weißtöne zum Vorteilspreis bis 24.06.2024!

Nur Noch:

Doppelt sparen! Jetzt bis zu 25% Rabatt + alle Weißtöne zum Vorteilspreis bis 24.06.2024!

Innovative Ideen für dein Gartenhaus

Gartenhäuschen

In vielen Gärten dient das Gartenhaus als zusätzlicher Abstellraum. Hier stapeln sich Gartengeräte und versammeln sich Spinnen und Mäuse. Wir finden: Da geht noch mehr. In diesem Artikel haben wir für dich sechs kreative Ideen zusammengetragen, mit denen du dein Gartenhaus aufpeppen kannst. Außerdem klären wir, ob du dein Gartenhaus selber bauen solltest oder ob ein Bausatz ebenso gut funktioniert.

Mehr Spaß im Alltag dank Gartenhaus: Ideen zur kreativen Nutzung

Welchen Zweck dein Gartenhaus haben soll, hängt auch von deinen Hobbys und Interessen ab. Bestimmt ist aber in der folgenden Liste etwas für dich dabei:

1. Für Grillfreunde: Grillen im Garten auch bei schlechtem Wetter? Mit einem Gartenhaus – vielleicht sogar mit Anbau – kein Problem. Mithilfe einer Abzugskonstruktion kannst du in einer solchen Grillhütte sogar räuchern.

2. Für Tierliebhaber: Ein kleines Gartenhäuschen aus Holz sieht schon beinahe aus wie eine Hundehütte. Warum nicht ein kleines Tierparadies daraus gestalten? Dein Hund oder deine Katze wird es lieben, im Garten einen eigenen Rückzugsort mit Körbchen und Spielzeug oder Kratzbaum vorzufinden.

3. Für Genießer: Gestalte dein Gartenhaus zur Gartenbar um – mit einem schicken kleinen Clubraum, chilligen Ledersesseln und deinen ordentlich aufgereihten Lieblingsspirituosen. So kannst du mit deinen Freunden nach Feierabend im Garten entspannen und einen Aperitif einnehmen. Für die Einrichtung der Bar kannst du übrigens auch einfach Regale oder Hängeboards einsetzen.

4. Für Partygänger: Dank guter Lärmisolierung kannst du dein Gartenhäuschen so bauen, dass sogar bei etwas lauterer Musik der Nachbarschaftsfrieden gewahrt wird. Selbst ein kleines Gartenhäuschen hat Platz für eine Tanzfläche für eine Handvoll Leute.

5. Für junggebliebene Erwachsene: Mit Gartenhäusern lassen sich auch Fragen klären, die sicher schon manchen Beziehungsstreit ausgelöst haben. Wohin mit Kicker, Billardtisch und Flipperautomat? Mach aus deiner Gartenhütte ein Spielzimmer und platziere hier das Spielzeug, das im Haus nur im Weg herumsteht.

6. Für die Kleinen: Ein Spiel- und Abenteuerhaus für die Kinder? Wenn der Boden mit einer lärmdämpfenden Matte ausgelegt ist und scharfe Ecken und Kanten gesichert sind, kann im Gartenhaus selbst bei Regenwetter bedenkenlos getobt werden – das schont übrigens auch die Nerven der Eltern.

Noch ein Profi-Tipp: Etwas kostenintensiver, aber auf lange Sicht das Investment schlechthin ist eine Sauna im Gartenhaus. Wenn du ein wenig Sichtschutz vor den Nachbarn hast, kannst du zum Abkühlen (vor allem im Winter) direkt in den Garten gehen. Und auf schicken Outdoor-Dielen oder unter einem Anbau am Gartenhaus kannst du sogar Liegestühle zum Relaxen aufstellen.

Gartenhaus selber bauen oder fertig kaufen?

In der Regel besteht ein Gartenhaus aus Holz. Da es sich dabei um einen leicht zu verarbeitenden Werkstoff handelt, kannst du als begabter Handwerker dein Gartenhaus auch selber bauen – sofern du bereit bist, die Zeit zu investieren. Darin liegt auch gleich der große Nachteil der Aktion, denn nur mit dem Zusammenschrauben einiger Teile ist es nicht getan. Dein Gartenhaus braucht ein Fundament aus Beton und auch das Dach muss unter Berücksichtigung statischer Grundlagen gebaut werden. Auch Isolierung und Dämmung sind wichtig, insbesondere wenn dein Gartenhaus mehr werden soll als ein Geräteschuppen. 

Individuell gestaltetes Gartenhaus als Heimwerkerprojekt

Auf der anderen Seite hast du alle Freiheiten, wenn es um die individuelle Gestaltung geht. Wie kreativ deine Idee und wie ausgefallen dein Design auch sein mag – die Grenzen setzt nur deine Vorstellungskraft. Außerdem sparst du sowohl an Material- als auch an Transportkosten und kannst eigenes überschüssiges Material von anderen Heimwerkerprojekten verarbeiten. Wenn die Arbeit daran dir auch noch Freude macht, dann steht deinem neuen Projekt nichts im Weg.

Übrigens: Noch mehr Platz hast du, wenn du dich für ein Gartenhaus mit Anbau entscheidest. Ein solcher Anbau besteht in der Regel aus einem Schleppdach oder aus einem Schuppen. Unter einem angebauten Dach kannst du beispielsweise Feuerholz stapeln oder deine Gartenmöbel unterbringen. Ein Schuppen hingegen eignet sich, um darin Fahrräder oder Gartengeräte abzustellen. Allerdings solltest du in diesem Fall auf ein sicheres Schloss setzen.


Gartenmöbel

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Wir sind stolz auf die Kundenstimmen-Gesamtnote.

SEHR GUT

5.6 von 6

Vorkasse

Vorkasse

Rechnung

Rechnung

amazonpay
sofort
visa
mastercard
paypal
powered by webEdition CMS