Badezimmerschraenke Dachschraege
Lifestyle

Die richtigen Wellness-Accessoires für gemütliche Tage zuhause

Wenn das Wetter draußen bescheiden ist oder der Tageseintritt für die Therme gerade das Budget sprengt, kannst du mit den passenden Wellness-Accessoires Entspannung und Erholung auch zuhause genießen. In diesem Artikel findest du Wellness-Ideen, die zuhause funktionieren und deine Sinne stimulieren.

Die richtige Vorbereitung für ein Wellness-Wochenende zuhause

Um dich vor deiner Entspannungsphase am Wochenende oder nach der Arbeit nicht unnötig zu hetzen, ist es hilfreich, wenn alle deine Wellness-Accessoires im Bad schon griffbereit und übersichtlich sortiert sind. Dabei helfen dekorative Schalen und Gefäße, in denen zum Beispiel Seife, Duftstoffe oder Deko-Elemente wie Blütenblätter aufbewahrt werden.

Außerdem fördert es die Entspannung, wenn die Wohnung schon zuvor halbwegs aufgeräumt ist, sodass du beim Entspannungsbad nicht die schmutzigen Handtücher vor Augen hast. Das heißt nicht, dass bis in die kleinste Ecke Ordnung herrschen muss. Dank genügend Stauraum – zum Beispiel mithilfe von Nischenschränken, Bettkästen oder geräumigen Spiegelschränken – verschwinden die Utensilien einfach aus dem Gesichtsfeld.

Wenn du jetzt noch sicherstellen kannst, dass du während deiner Auszeit nicht durch die Türklingel oder durch Handynachrichten gestört wirst, steht dem Wellness-Erlebnis zuhause nichts mehr im Weg.

Wellness-Accessoires: Wohltuender Duft sorgt für Erholung

Mit dem Geruchssinn sind unsere Erinnerungen am stärksten verknüpft. Daher kannst du mit den passenden Düften positive Erlebnisse erneut hervorzaubern und für deine Auszeit nutzen. Es gibt zahllose Wellness-Accessoires, mit denen du Düfte integrieren kannst, zum Beispiel:

• Duftkerzen
• duftende Seifen (häufig mit ätherischen Ölen)
• Duftsteine, zum Beispiel aus Terrakotta
• Duftstäbchen in schön geschwungenen Glasgefäßen

Zitrusdüfte wirken anregend und belebend, Lavendel kannst du zur Beruhigung nutzen, und die sanfte Vanille unterstützt deine Entspannung. Aber wie gesagt: Wähle gern deine persönlichen Lieblingsdüfte!

Entspannung fürs Auge mit Wellness-Accessoires fürs Bad

Das Auge isst bekanntlich mit – und es entspannt auch mit. Seifen- und Handtuchhalter, Duftspender etc. können über das Praktische hinaus auch zu wunderschönen Deko-Elementen werden. Nutze zum Beispiel Kupfer-Schalen, um darin besonders hochwertige, duftende Seifenstücke aufzubewahren oder getöntes Glas für Seifen- und Duftspender.

Handtücher können zusammengerollt auf kupfernen Tabletts oder Schalen präsentiert werden. Der Bonus dabei: Solche Schalen und andere Gefäße lassen sich zum Putzen viel leichter aus dem Weg räumen als die einzelnen Gegenstände darauf.

Auch frische Blumen werten jeden Raum auf. Platziere als Wellness-Accessoires frische Schnittblumen oder auch Grünpflanzen in Töpfen im Wohnzimmer auf der Kommode, auf dem Küchentisch, im Badezimmer im Regal oder sogar auf dem Badewannenrand.

Auch Licht spielt für die Wellness-Stimmung eine große Rolle. Setze zur Entspannung vor allem auf indirektes Licht, zum Beispiel mithilfe von Steh- und Tischlampen, einzelnen LEDs (die etwa auf dem Spiegelschrank platziert werden können) oder Lichterketten.

Entspannte Klänge sorgen für Ruhe

Ja, Entspannung kann man auch hören: Deine Lieblingsmusik oder ein Hörspiel lässt sich mithilfe einer tragbaren Musikbox auch im Badezimmer problemlos abspielen. Oder wie wäre es zur Entspannung mit leisen Naturgeräuschen – etwa Wasserplätschern, Blätter- oder Meeresrauschen?
Auch Klangschalen gehören zu den günstigen, wirkungsvollen Wellness-Ideen für zuhause. Die sanften Klänge unterstützen sowohl eine wohlige Massage als auch dein abendliches Relax-Bad.

Wellness erleben: der wichtigste Schritt für deine Erholung

Nur eine Reihe von Wellness-Accessoires zusammenzutragen, führt natürlich noch nicht automatisch zur Entspannung. Für dein Wellness-Wochenende zuhause oder deinen erholsamen Feierabend schlagen wir dir folgende Aktivitäten vor:

• ein entspannendes Schaumbad
• eine wohltuende Massage mit dem Partner
• Frühstück im Bett – oder in der Badewanne
• den ganzen Tag im Schlafanzug bleiben

Gerade den letzten Punkt kannst du mit weiteren Wellness-Accessoires unterstützen: Besorge dir für die Auszeit zuhause einen flauschigen Bademantel und die dazu passenden Hausschuhe, so wie du sie in einem Luxushotel oder in der Therme erhalten würdest. Gönn dir dazu die passenden riesigen Handtücher, duftende Wärmekissen und vielleicht auch den passenden Detox-Tee.
Übrigens: Für noch mehr Gemütlichkeit zuhause kannst du auch einen Blick auf unseren Artikel zum Hygge-Wohnstil werfen.