Expertenwissen

Treppenlifte für Mobilität im Alter

treppenlift

Technische Errungenschaften erleichtern vielen Menschen das tägliche Leben. Treppenlifte gehören zu diesen praktischen Alltagshilfen, die den Betroffenen mehr Mobilität ermöglichen und damit auch die Lebensqualität erhöhen können. Welche Vorteile Euch erwarten und was Ihr beim Kauf eines Treppenliftes beachten solltet, möchte ich Euch heute vorstellen. Treppenlifte machen es möglich, auch bei gesundheitlichen Einschränkungen in den eigenen vier Wänden unabhängig zu bleiben und auch die oberen Stockwerke weiter zu nutzen. In der Öffentlichkeit ist es oft schon schwer genug, alle gewünschten Orte zu erreichen, deshalb sollte zumindest die bewohnte Immobilie alters- beziehungsweise gesundheitsgerecht eingerichtet werden. Dank modernster Technik funktionieren die Lifte selbst bei einem Stromausfall. Akkus, Notstromaggregate oder Batterien helfen im Notfall.

Die Vorteile eines Treppenlifts

Treppenlifte schaffen Mobilität und Freiheit, da es mit ihrer Hilfe möglich ist, sich frei im Hause zu bewegen und alle Räume und Etagen jederzeit nutzen zu können. Die Treppe ist kein unüberwindbares Hindernis mehr.

Ein Treppenlift kann an jede Treppe angebracht werden, da er parallel zum Treppengeländer auf einem eigenen Schienensystem läuft. Der Lift wird elektronisch bedient. Das bedeutet, dass man ihn jederzeit und ohne weitere Hilfestellungen benutzen kann. Das ist nicht nur praktisch, sondern kann auch das Selbstbewusstsein stärken, da man nicht länger auf die Hilfe eines Dritten angewiesen ist. Er hilft uns dabei unabhängiger zu sein. Zudem verringert sich das Risiko eines Sturzes von der Treppe und die damit einhergehenden gesundheitlichen Folgen. Die Nutzung eines Treppenlifts ist sicher und er ist einfach zu bedienen.

Treppenlifte zu erschwinglichen Preisen

Auf dem deutschen Markt sind zahlreiche Anbieter für Treppenlifte zu finden, die sich in der Qualität und in den Preisen ihrer Produkte sowie in ihrem Service unterscheiden. Informiert Euch vor einem Kauf am besten bei verschiedenen Herstellern und Händlern und vergleicht deren Angebote. Der Grund, weshalb viele Menschen, die wirklich auf einen Treppenlift angewiesen sind, keinen besitzen ist oftmals der hohe Preis. Nicht selten kosten die Lifte 3000 € oder sogar mehr.

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, um die Kosten eines Treppenlifts so gering wie möglich zu halten. Eine einfache und günstige Methode ist der Kauf eines gebrauchten Lifts. Man kann auch versuchen, den Preis beim Händler zu verhandeln oder eine Finanzierungshilfe in Anspruch zu nehmen. Informiert Euch am besten bei der Pflegeversicherung. Je nach Höhe der Pflegestufe kann ein Großteil des Kaufpreises erstattet werden.

Eure Johanna

Bilder: Quelle – pixabay.com