Lifestyle

Dekoration mit Spiegeln für mehr Licht und Weite

Einst waren Spiegel ein Zeichen für Reichtum und Wohlstand – heute sind sie so günstig, dass sie jeder als Deko-Elemente einsetzen kann. Die Dekoration mit Spiegeln schafft Weite in kleinen Räumen, bringt Licht in die Wohnung und soll laut Feng-Shui sogar das Chi besser fließen lassen. In diesem Artikel findest du viele Tipps und Anregungen für die Einrichtung mit Spiegeln.

So ergänzt du mit Spiegeln deine Einrichtung

Spiegel sind heutzutage in allen erdenklichen Größen, Formen und Farben erhältlich. Kleinste Spiegel zum Aufstellen im Badezimmer, moderne Spiegelfliesen oder riesige Wandspiegel – deine Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt. So kannst du Spiegel zu einer Dekoration machen, die deinen persönlichen Einrichtungsstil unterstreicht.

Besonders gut eignen sich Spiegel dazu, kleine Räume größer wirken zu lassen. Enge Flure beispielsweise wirken durch Wandspiegel an den langen Seiten gleich breiter. Kurze Zimmer verlängerst du optisch, indem du große Spiegel an den schmalen Seiten platzierst. Wichtig ist in beiden Fällen, dass der Spiegel nicht in einer Nische verschwindet, da sonst die Wirkung verloren geht. Sogar an der Decke kannst du einen Spiegel aufhängen, um so mehr Höhe in niedrigen Räumen zu suggerieren.

Tipp: Auch in Zimmerecken kannst du Spiegel als Dekoration einsetzen. Am besten nutzt du dazu einen großen Spiegel zum Aufstellen. Dieser wirkt an sich schon dekorativ und lässt zusätzlich das Zimmer größer erscheinen.

Spiegel als Wanddekoration nutzen

Mittlerweile findest du im Handel viele Spiegel, die dank ihrer Verarbeitung wahre Deko-Wunder sind. Diese Spiegel haben auffällige, farbige Rahmen, die sie wie strahlende Sonnen oder wie aufblühende Blumen aussehen lassen. Gerade in Metallic-Farben ergänzen sie auch wunderbar deine Kupfer-Deko. Außerdem gibt es Spiegel als Wanddekoration, die wie Fenster aussehen und sogar mit Fensterläden „verschlossen“ werden können.

Viele kleine Spiegel können mosaikartig an den Wänden aufgehängt oder auf Sideboards gestellt werden. Bilderrahmen und Spiegel, versetzt aufgehängt, setzen deine schönsten Fotos auffallend in Szene. Nicht zuletzt gibt es auch Spiegelfolien und -fliesen, die du zum Beispiel im Badezimmer anbringen kannst.

Natürlich kannst du auch den Spiegel selbst mit Dekoration versehen, etwa mit Ranken, Blumen oder Aufklebern. Lichterketten, die du um Wandspiegel herum platzierst, spenden warmes, indirektes Licht und lassen das Spiegelbild weich und harmonisch aussehen.

Spiegel in Möbel integrieren

Indem du Spiegel als Dekoration für deine Möbel nutzt, sparst du zusätzlich Platz und „versteckst“ Schränke und Regale. Der Klassiker ist ein Spiegelschrank fürs Badezimmer, doch auch Kleiderschränke mit Spiegeltüren sind sehr beliebt. Wenn du deine Möbel auf deinSchrank.de selbst gestaltest, kannst du Spiegelverkleidungen auch für Regale wählen und auf diese Weise zum Beispiel ein Regal unter der Treppe besonders elegant aussehen lassen.

Tipps für die Einrichtung mit Spiegeln nach Feng-Shui

Die chinesische Philosophie und Harmonielehre Feng-Shui hält auch für die Dekoration mit Spiegeln klare Regeln bereit. Wenn du das Chi mithilfe von Spiegeln richtig lenken möchtest, beherzige folgende Tipps:

• Vermeide Spiegel im Schlafzimmer, wenn du deine Wohnung nach Feng-Shui einrichten möchtest. Sie bringen Unruhe in den Raum und können den Schlaf stören. Möchtest du auf einen Spiegel als Dekoration nicht verzichten, kannst du diesen nachts mit einem Tuch abdecken.
• Keine Spiegel gegenüber Türen. Spiegel sollen laut Feng-Shui das Chi reflektieren – somit würde die Energie eines Besuchers (oder auch deine eigene) von einem Spiegel gegenüber der Tür gleich wieder „hinausgeworfen“.
• Setze Spiegel an Treppen ein. So lenkst du das Chi auch in die nächste Etage und stellst einen guten Energiefluss sicher.

Ob mit oder ohne Feng-Shui, für die Dekoration mit Spiegeln gilt in jedem Fall: Achte immer darauf, was im Spiegel zu sehen ist. Schließlich möchtest du möglichst viele angenehme Anblicke in deinen Alltag bringen, die deine Stimmung positiv beeinflussen.


Bild: Quelle – Unsplash.com