2-Mann Lieferung bis in die Wohnung

Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz

Kundenurteil: SEHR GUT 5.6/6

icon 1

100% Möbel nach
Maß ohne Aufpreis

icon 1

Wir fertigen dein Möbel
in Deutschland

%
MIDSEASON-SALE! Jetzt bis zu 25% Rabatt + kostenfreie Lieferung - bis 20.05.2024!

Nur Noch:

MIDSEASON-SALE! Jetzt bis zu 25% Rabatt + kostenfreie Lieferung - bis 20.05.2024!

ALAAF! HELAU! AHOI! DEIN KARNEVAL.
DEIN GEWINN.

Dein großes Karneval-Gewinnspiel

Liebe Möbel- und Karnevalsfreunde, es ist wieder so weit: Der Karneval steht vor der Tür und wir möchten euch mit einem besonderen Gewinnspiel begeistern!

Wir verlosen einen Gutschein für maßgefertigte Möbel im Wert von 500 Euro, den ihr für eure Wohnungseinrichtung nutzen könnt. Also, macht mit und gewinnt euren persönlichen Traum vom perfekten Zuhause!

deinSchrank.de wünscht euch eine unvergessliche Karnevalszeit, voller Freude und guter Laune sowie viel Glück. Wir drücken euch die Daumen!

Was rufen die Kölner an Karneval?

Vier Fun Facts rund um Karneval

Karneval ist eine jahrhundertealte Tradition, die in vielen Städten in ganz Deutschland gefeiert wird. Es ist eine Zeit, in der Menschen zusammenkommen, um zu feiern und zu lachen.

Aber wussten Sie, dass es noch viel mehr über Karneval zu erfahren gibt? Hier sind vier interessante Fakten über Karneval.


Wie der Karneval ins Rheinland kam

Der Karneval im Rheinland hat eine lange Tradition! Laut Wikipedia liegt der Ursprung in Mesopotamien, wo bereits vor 5.000 Jahren Karneval gefeiert wurde, und zwar in Form eines 7-tägigen Festes nach Neujahr.

Bei uns in Europa hat sich der Karneval erst ab dem Mittelalter mit dem kirchlichen Ritual der Fastenzeit etabliert. Die Menschen feierten in den Städten des Rheinlands zu Beginn des Fastenmonats ein letztes Mal, bevor sie sich auf die Fastenzeit vorbereiteten. Seitdem ist der Karneval im Rheinland ein wichtiger Bestandteil der Kultur und ein Grund zur Freude für alle!


Karneval in Köln: "Alaaf" oder "Helau"?

"Alaaf" und "Helau" sind die traditionellen Rufe, die man im Karneval hört. Sie sind ein Zeichen der Freude und des Feierns und werden von den Menschen in Köln und Düsseldorf gerufen, um den Beginn des Karnevals zu feiern.

Alaaf und Helau sind ein Symbol für die Freude und den Spaß, den man im Karneval erleben kann. Alaaf ist der kölsche Narrenruf und darf auf keinen Fall verwechselt werden mit Helau, dem Schlachtruf der Düsseldorfer.

Aber eins ist sicher: Wenn man einen der beiden Rufe hört, dann ist Karneval angesagt und es wird eine tolle Party!

 


Fasching, Fasenacht, Fastelovend oder Karneval – wo sagt man eigentlich was?

Der Karneval ist so vielfältig wie die Bundesländer Deutschlands. Er lebt nicht nur von den Dialekten, sondern auch von den Besonderheiten der Bewohner. Deshalb gibt es so viele Karnevalsnamen, wie es Karnevalshochburgen gibt.

Die bekanntesten in Deutschland sind Düsseldorf und Köln (Fastelovend, Karneval) und Mainz (Fasenacht). In Bayern, Thüringen und Brandenburg sagt man dagegen Fasching. Jedes Bundesland, jede Stadt hat seine eigene Tradition und seine eigene Art, Karneval zu feiern. Auch die Kostüme sind ein wichtiger Bestandteil des Karnevals und tragen zu seiner Vielfalt bei.


Aschermittwoch: Nubbelverbrennung startet Fastenzeit!

Aschermittwoch ist der erste Tag der Fastenzeit und markiert den Beginn der 40-tägigen Fastenzeit vor Ostern. Aschermittwoch ist gleichzeitig aber auch der Tag, an dem der Karneval endet.

Dabei ist der Nubbel ein Symbol für den Aschermittwoch und den Beginn der Fastenzeit. Er wird am letzten Tag des Karnevals, dem Aschermittwoch, aufgestellt und symbolisiert die Sünden, die wir während der Fastenzeit ablegen sollen. Die Kölner verbrennen den Nubbel zum Ende des Karnevals, um die Sünden zu symbolisch verbrennen.

Düsseldorfer dagegen tragen den Hoppeditz zu Grabe, um die ausgelassene Karnevalszeit zu betrauern.

Wir sind stolz auf die Kundenstimmen-Gesamtnote.

SEHR GUT

5.6 von 6

Vorkasse

Vorkasse

Rechnung

Rechnung

amazonpay
sofort
visa
mastercard
paypal
powered by webEdition CMS