Einrichten

Die erste Wohnung einrichten: Deine Checkliste mit Wohlfühlfaktor

Nach jahrelangem Wohnen in einer WG oder bei den Eltern ist es nun an der Zeit, in eine eigene Wohnung zu ziehen? Dann beginnt jetzt eine aufregende Zeit! Doch bevor du die Möbelhäuser und Einkaufszentren stürmst, nimm dir etwas Zeit zum Überlegen, was du wirklich brauchst. Du kannst deine erste Wohnung einrichten, ohne dich auf Monate zu verschulden – und dich dabei trotzdem richtig wohlfühlen. Unsere Checkliste hilft dir dabei.

Erledige diese Dinge, bevor du deine erste Wohnung einrichtest

Damit du im Möbelhaus nicht völlig verloren dastehst, solltest du vorab ein paar wichtige Fragen klären. Entscheidend ist vor allem dein Budget: Setze dir eine absolute Obergrenze, die nicht überschritten werden darf. Außerdem gehört ein genauer Grundriss mit allen (!) Maßen der neuen Wohnung dazu. Denke dabei daran, auch Fußleisten, Heizungen, Dachschrägen und ähnliche Dinge zu berücksichtigen.

Als Nächstes kannst du schon einmal grob planen: Setze oder lege dich an verschiedenen Stellen auf den Boden und prüfe auf diese Weise, wo du Sitzgelegenheiten, Tische und dein Bett platzieren möchtest: Gerade wenn du deine erste eigene Wohnung einrichtest, weißt du vielleicht noch nicht genau, wo du am liebsten schlafen oder entspannen möchtest. Auch die Farbwahl solltest du vorher treffen – und die Wände am besten streichen, bevor die Möbel „einziehen“.

Willst du die Sache professioneller angehen, kannst du deine Wohnung noch vor der ersten Einrichtung auf Papier oder sogar digital planen. Lass dich von Nischen oder ungünstigen Grundrissen nicht aufhalten: Mit Möbeln nach Maß kannst du für wirklich jeden Platz eine Verwendung finden. Vergiss nicht, reichlich Stauraum einzuplanen, damit deine Wohnung immer ordentlich bleibt. Kommoden oder Sideboards eignen sich super dafür.
 

Ideen zum Einrichten deiner ersten Wohnung

Ganze Bücher werden darüber geschrieben, wie man die erste eigene Wohnung einrichten kann. Diese können wir hier nicht wiedergeben, aber die folgenden Tipps lenken dich auf jeden Fall in die richtige Richtung:

•   Hol dir Inspiration! Wenn du noch gar keine Vorstellung hast, lass dich vor dem Möbelkauf von unseren Wohnbeispielen inspirieren.

•   Welcher Wohnstil passt zu dir? Landhaus-, White-Living- oder Bauhaus-Stil? Schau dir unsere Übersicht mit den beliebtesten Wohnstilen an, um deinen Favoriten zu finden.

•   Kleine Wohnung? Schau dir an, wie du kleine Räume so einrichtest, dass sie größer wirken.

•   Lichtspiel: Mit diesen einfachen Tricks kannst du mit Lichtquellen eine perfekte Wohlfühlstimmung zaubern.

Inspiriert? Dann gehts jetzt daran, deine erste Wohnung mit passenden Möbeln einzurichten.
 

Jetzt gehts ans Einrichten deiner Wohnung: Diese Möbel brauchst du

Wir empfehlen dir, deine Wohnung mit Möbeln nach Maß einzurichten. Diese haben den Vorteil, dass du sowohl die exakten Maße wählen als auch alle Farben und Designs perfekt aufeinander abstimmen kannst. So entsteht ein wunderbar harmonisches Gesamtbild in deiner Wohnung.

Nun zum Möbelkauf: Jede Wohnung ist natürlich einzigartig, doch die Grundausstattung ist fast immer die gleiche. Nutze diese praktische Checkliste, um deine erste Wohnung einzurichten:
 

Möbel für dein Wohnzimmer

•   Sofa oder andere Sitzgelegenheiten

•   Couchtisch/Beistelltisch oder Arbeitstisch

•   Stauraum (z. B. Regale)
 

Möbel für dein Schlafzimmer

•   Bett (Matratze, Decke, Kissen und Bezüge)

•   Kleiderschrank (plus Kleiderbügel)

•   Nachttisch
 

Möbel für deine Küche (falls keine Einbauküche vorhanden ist)

•   Unter- und Hängeschränke

•   Spüle/Spülschrank

•   Arbeitsplatte

•   ggf. Esstisch und Stühle

•   Elektrogeräte: Kühlschrank, Herd, ggf. Wasserkocher, Kaffeemaschine, Toaster etc.
 

Möbel für dein Badezimmer

•   Spiegelschrank

•   Waschmaschine
 

Denke außerdem an:

•   Vorhänge/Gardinen/Rollos

•   Deckenlampen und kleine und große Steh- und Tischlampen

•   Spiegel

•   Papierkörbe/Mülleimer

•   Besen/Staubsauger, Putzmaterial

•   Textilien wie Kuscheldecken, Kissen, Handtücher, Läufer

•   in der Küche: Geschirr, Besteck, Töpfe und Pfannen

•   im Bad: WC-Bürste, Toilettenpapierhalter, Duschvorhang, Handtuchhalter

•   Werkzeug zum Aufbauen deiner Möbel und Anbringen der Lampen
 

Checkliste, Maße und Inspirationen griffbereit? Dann wünschen wir dir jetzt viel Erfolg und Freude beim Einrichten deiner ersten Wohnung.


Bild: Quelle – Pixabay.com

Kommentare deaktiviert für Die erste Wohnung einrichten: Deine Checkliste mit Wohlfühlfaktor