Eichen-Kommode
Lifestyle

Die 5 wichtigsten Wohntrends 2022

Die Wohntrends 2022 werden vor allem durch zwei Einflüsse geprägt: die pandemiebedingten Veränderungen in unserem Lebensstil, sowie den Klimawandel, der unser Bewusstsein für Nachhaltigkeit schärft. Homeoffice und eingeschränkte Ausgehmöglichkeiten haben die Wohnung als Zentrum unseres Lebens in den Mittelpunkt gerückt. Umso wichtiger wird es, unsere Räume zu einer Wohlfühl-Oase zu machen. Die Top-Einrichtungstrends des Jahres zeigen dir, wie stilvoll das geht.

 

1. Multifunktional und Modular – Vereine Arbeit, Sport und Spiel in einem Raum

Unser Lebensstil hat sich in den letzten zwei Jahren verändert. Entspannen, Arbeiten im Homeoffice, Freunde treffen in kleiner Runde, Fitness: Das alles findet in den eigenen Räumen statt, die sich zunehmend zu Mehrzweckräumen entwickeln. Küche oder Schlafzimmer sind gleichzeitig Home-Office-Arbeitsplatz, Flur oder Wohnzimmer eignen sich fürs tägliche Workout.

Im Trend sind 2022 Möbel, die sich unterschiedlichen Anforderungen anpassen lassen und mit denen du den vorhandenen Platz optimal und flexibel nutzen kannst. Mit den Maßmöbeln von deinSchrank.de geht das millimetergenau.

Nutze Regale als Raumteiler, die gleichzeitig viel Stauraum bieten. Ganz nach deinen Wünschen kannst du Kitsch und Krempel, Kostbares und wichtige Unterlagen in deinem Regal nach Maß hinter Schranktüren oder in Schubladen verschwinden lassen. Es gibt sie auf Wunsch auch in abschließbarer Version. So kommt Ordnung in den Raum und du kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren.

Schiebetüren oder Paravents sind ebenfalls praktische Raumteiler, mit denen du Bereiche deines Wohn- oder Schlafzimmers optimal fürs Home-Office abgrenzen kannst. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch lässt sich nach Maß in Breite und Tiefe so konfigurieren, dass er in jede Nische passt und wenig Raum einnimmt.

Auch mit Kommoden oder Anrichten kannst du unaufdringlich Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Küche in unterschiedliche Bereiche aufteilen. Sie bieten Stauraum im Innern und oben Ablage-, Deko- oder Arbeitsfläche. Unterteile mit einer Anrichte deine Küche in Koch- und Essbereich, schaffe dir einen Fitnessbereich oder eine Arbeitsecke im Schlafzimmer, wo du nähen oder bügeln kannst. In der Kommode finden alle benötigten Utensilien Platz und sind stets griffbereit.

Modulare Möbel liegen 2022 im Trend

Modulare Möbel, die sich flexibel umstellen lassen, bieten eine weitere Möglichkeit, unterschiedliche Lebensbereiche in einem Raum zu vereinen. Das sind zum Beispiel Regalwürfel, die du in unterschiedlichen Größen an der Wand befestigen oder beliebig in die Höhe oder Breite auf dem Boden stapeln kannst. Klassisch sind Regalbretter in unterschiedlichen Größen, auf denen du nicht nur Bücher abstellen, sondern auch mit Deko-Elementen Akzente setzen kannst.

Ausklappbare Schlafsofas sind als multifunktionale Möbel gefragt wie nie. Es gibt sie bei deinSchrank.de auch als Einteiler ohne Armlehnen und in weiteren Varianten in verschiedenenen Farben und Dekoren. Die einzelnen Module kannst du zum Entspannen zur großen Liegewiese zusammenschieben oder einzeln zwischen kleinen Beistelltischen aufstellen. Die Beistelltische, die du nach Maß in verschieden Größen und Materialien individuell kreieren kannst, lassen sich auch zum großen Wohnzimmertisch zusammenfügen.

 

 

Die Vorteile des multifunktionalen Einrichtungstrends 2022:

  • Platzsparend und Raum schaffend
  • Individuell nach Bedarf und Situation veränderbar
  • Flexibel kombinierbar

Mit den Möbeln von deinSchrank.de findest du für jeden Bedarf und jede Raumsituation eine Lösung nach Maß, multifunktional und modular. Individuell anpassbare Formen und Farben bringen Ordnung und eine klare Linie in deine Wohnung.

 

2. Nachhaltige Möbel: Lass die Natur einziehen

Der Klimawandel macht sich immer mehr bemerkbar und hat unser Bewusstsein für eine nachhaltige Lebensweise geschärft. Das gilt auch für den Wohnbereich. Nachhaltige Möbel in hochwertiger Qualität aus natürlichen und umweltfreundlichen Materialien werden immer beliebter. „Handwerk statt Massenproduktion“, lautet hier die Devise. Auf der IMM Cologne, der Internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse, wurde 2021 in diesem Sinne der Begriff „Natural Luxury“ geprägt. Qualität und schlichtes, hochwertiges Design sind der eigentliche Luxus.

Was zeichnet einen nachhaltigen Wohnstil aus?

Wenn du aus deiner Wohnung ein langlebiges, gemütliches Zuhause mit qualitativ hochwertigen Möbeln machen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten willst, solltest du bei Möbelkauf und Einrichtung auf folgende Dinge achten:

  • Wähle Möbel aus Holz aus nahegelegenen, ökologisch bewirtschafteten Wäldern
  • Entscheide dich für Schränke oder Regale aus Massivholz, nach Maß gefertigt
  • Verwende natürliche Materialien zur Dekoration wie Bambus, Kork, Rattan oder Naturstein
  • Materialien aus Plastik oder Metall sollten recycelbar sein
  • Beachte Zertifizierungen und Gütesiegel, die eine nachhaltige Herstellung und langlebige Verwendung der Möbel und Materialien garantieren
  • Verstärke den natürlichen Effekt mit Pflanzen in allen Formen und Größen
  • Wähle warme und helle Farbtöne für deine Wohnung

Mit den Maßmöbeln von deinschrank.de kannst du diesen Trend ideal umsetzen. Ein Schrank, ein Regal oder eine Kommode aus Massivholz sind Unikate, da mit ihrer natürlichen Maserung authentisch sind und warme Gemütlichkeit ausstrahlen.

Du kannst wählen zwischen Möbeln aus Buche, Eiche oder Kernbuche. Dabei ist die Holzplatte entweder in der Länge durch keilförmige Zinken verbunden und ineinandergreifend verleimt oder besteht aus Massivholzlamellen, die in der Länge durchgehend sind.

Wenn es nicht gleich ein Massivholzmöbel sein soll, kannst du auch Maßmöbel deiner Wahl mit Möbelfronten aus Massivholz oder Echtholz-Furnieren ausstatten. Das wertet deine Kommode oder deinen Schrank auf und verleiht ihm eine Massivholz-Optik. Die Einrichtungsexperten von deinSchrank.de empfehlen, Massivholz mit einem Uni-Dekor zu kombinieren. Hier stehen dir mehrere helle und dunklere Farbtöne zur Verfügung.

Als Produzent und Verwerter von Rohstoffen wie Holz ist deinSchrank.de sich der Verpflichtung für nachhaltiges Wirtschaften bewusst. Unsere Fertigung wird mit Ökostrom betrieben und anfallende Holzspäne werden aufbewahrt und zum Heizen genutzt, um Heizöl oder Gas zu sparen. Unsere Hölzer stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft und werden teils aus Altholz recycelt. Unsere Möbel sind auf eine besondere Langlebigkeit ausgelegt und viele der verwendeten Materialien stammen aus Deutschland. Wir tun viel für eine gute CO2-Bilanz, halten die Transportwege so kurz wie möglich und nutzen Verpackung aus Recycling-Pappe.

Hole dir die Natur ins Haus und konfiguriere dir jetzt deine nachhaltigen Möbel aus Holz.

 

3. Japandi-Stil: Japanischer Purismus trifft nordische Schlichtheit

Konzentration auf das Wesentliche

Im Japandi-Stil vereinen sich der auf das Wesentliche reduzierte japanische Wohnstil mit den schlichten hellen Designklassikern des skandinavischen Nordens. Der gemeinsame Nenner beider Stile ist der Minimalismus. Weniger ist mehr. Die funktionalen Möbel Skandinaviens aus hellem Holz wie Birke, Ahorn oder Buche treffen auf filigrane, einfache Möbel japanischen Stils aus dunklen Hölzern wie Nussbaum, Ebenholz oder Palisander. Das schafft eigenwillige Kontraste.

Freie Flächen sind beim Japandi-Stil ausdrücklich erwünscht. Ausgesuchte Accessoires aus natürlichen Stoffen wie Rattan oder Bambus werden gezielt und sparsam eingesetzt. So kommen jedes Möbelstück und jedes Accessoire besonders zur Geltung. Lampen aus Holz oder Papier sind ein weiteres Stilelement.

Das zeichnet den Japandi-Stil aus:
  • Hochwertige Materialien
  • Zeitlose Eleganz
  • Wenige ausgesuchte Akzente und Dekore
  • Viel Raum und Licht
  • Der Kontrast von hellen und dunklen Möbeln aus Holz

Scandi-StilMöchtest du deine Wohnung im trendigen Japandi-Stil einrichten, empfiehlt es sich, den klassischen Scandi-Stil als Grundlage zu nehmen. Den Scandi-Stil zeichnen helle, freundliche Farben, viel Licht und eine zeitlose Schlichtheit aus. Mit natürlichen Materialien aus Holz in Kombination mit Textilien, ausgesuchten Möbeln, die wohl überlegt platziert sind, und gerader Linienführung bringst du nordische Gemütlichkeit in dein Zuhause. Dazu kannst du mit japanischen Stilelementen Akzente setzen. Platziere dazu an ausgesuchter Stelle zum Beispiel eine Vitrine aus dunklem Holz und dekoriere sie mit einer Vase aus Ton und einem einzelnen Blütenzweig. Massivholzmöbel eignen sich ideal für den Japandi-Stil. Plane zum Beispiel ein Regal aus Massivholz, das du mit ausgesuchten Deko-Elementen sparsam bestückst. Schau dir unsere vielfältigen Holzdekore und Massivholzfronten an.

 

4. Die Trendfarben 2022 – und wie du sie zu Hause umsetzt

“Very Peri“ heißt die Pantone-Farbe des Jahres

Seit über 20 Jahren kürt das Pantone Color Institut die Farbe des Jahres. „Very Peri“ nennt sich die Mischung aus Blau, Rot und Violett, die Pantone komplett neu entwickelt hat. Erstmalig wurde die Farbe des Jahres eigens von Pantone erstellt, um die gesellschaftliche Stimmung der letzten Monate widerzuspiegeln. In diesem Jahr steht sie für „globale Innovation und den Wandel“, der gerade stattfindet. Very Peri „zeigt uns eine lebhafte und fröhliche Sicht auf die Welt und dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck inspiriert“, heißt es auf der Website von Pantone. Es besteht also Grund zu Optimismus und Fröhlichkeit, auch wenn noch der tiefe, schwere Blauton überwiegt.

„Very Peri“ passt mit der Mischung aus tiefem Blau und warmen Rottönen, die einen satten Violett-Ton mit einem Hauch von Flieder bilden, perfekt zum kreativen und bunten Boho-Stil. Wenn du, inspiriert von „Very Peri“, Fröhlichkeit und Optimismus in deine Wohnung bringen willst, findest du unter den Lackfronten von deinschrank.de einige Farbvariationen, mit denen du den Trend aufgreifen kannst. So bringst du das Grundgefühl zum Ausdruck, bewahrst dir dabei aber stets deine Individualität.

Boho-Stil mit einem Hauch der Trendfarbe „Very Peri“

Der Bohemian-Stil ist ein Mix aus verschiedenen Elementen und Farben. Erdige Töne werden kombiniert mit bunten und fröhlichen Nuancen, wie etwa Blaulila, oder Telemagenta. Einflüsse aus fremden Kulturen, bunte Stoffe mit Ethnomustern, viel Deko, natürliche Materialien wie Holz und Rattan, aber auch Vintage-Elemente zeichnen den lebensfrohen Stil aus, in dem du den Farbtrend 2022 hervorragend verwirklichen kannst. Vielleicht magst du deine von „Very Peri“ inspirierte Nuance ja mit Gelb kombinieren? Das lässt die Farben noch mehr strahlen.

Die Farbe Gelb bleibt uns auch 2022 als Trend erhalten

Gelb auch 2022 im Trend
Das fröhliche Gelb „Illuminating“ war zusammen mit dem Grau „Ultimate Grey“ im Jahr 2021 Pantone-Trendfarbe des Jahres. Auch 2022 bleibt uns Gelb als Trendfarbe erhalten. Die angesagte Gelbnuance ist dieses Jahr nur ein bisschen gedeckter und weniger strahlend. Fast als hätte sich das fröhliche Gelb mit dem Grau zu einem sanften Gelbton vermischt, der für Natürlichkeit, Ruhe und Wärme steht. Schwefelgelb oder Creme sind die Lackfarben, mit denen du die Fronten deiner Maßmöbel von deinSchrank.de in diesem angesagten Farbton verwirklichen kannst.

Cappuccino – Comeback eines Stars unter den Naturtönen im Wohnbereich

Die Farbnuance Cappuccino war in den Achtzigerjahren modern und ist jetzt zurück. Sie variiert von hellem Beige bis zu Dunkelbraun und vermittelt Wärme und Behaglichkeit. Kommoden oder Sideboards in diesem unaufdringlichen Naturton sehen gut aus und lassen sich mit Creme oder weiteren natürlichen Farben perfekt kombinieren. Wähle für deine Schrankfronten Beigebraun, Lehmbraun, Rehbraun oder Blassbraun unter den Lackfarben von deinSchrank.de, um den Trend umzusetzen. Der warme Ton passt hervorragend zum Scandi- oder zum Japandi-Stil, die beide mit schlichter, aber gemütlicher Eleganz zum Entspannen einladen, während dir der Duft eines leckeren Cappuccinos in die Nase steigt.

Cappuccino-Farben im Schlafzimmer

 

5. Die Küche als Ort der Begegnung im Alltag

Küchentrends 2022

Die Küche ist auch 2022 nicht nur der Ort, an dem das Essen zubereitet wird, sondern ein Raum der Kommunikation, wo man sich mit Freunden und Familie trifft, der in Zeiten des Home-Office aber auch als Arbeitsplatz dienen kann. Als ein Raum zum Wohlfühlen liegt der Fokus nicht mehr auf einer stylischen Einrichtung, denn in erster Linie soll die Küche funktional und gemütlich sein, also die Sinne ansprechen.

Küche mit Schiebetür zum Esszimmer
Dazu passen Küchen aus Holz mit gemaserten Holzfronten kombiniert mit Beton oder Marmor. Der Smart-Home-Trend kommt gerade in der Küche zum Einsatz und macht mit vernetzen Küchengeräten, Kühlschränken und Backöfen das Kochen und die Vorratshaltung einfacher.

Für Unterhaltung und ausgiebige Mahlzeiten in Gesellschaft darf ein ausreichend großer Esstisch nicht fehlen. Nach Maß gebaut, in der Größe passend für den vorhandenen Platz in deiner Küche, mit einer Tischplatte in nachhaltigem Holzdekor, wird er vielleicht noch folgenden Generationen als Mittelpunkt des täglichen Zusammenkommens dienen. Bei der Konfiguration deines Küchentisches empfehlen die Einrichtungsexperten von deinSchrank.de, auf die optimale Tischhöhe zu achten. Diese richtet sich nach der durchschnittlichen Größe der Personen, die ihn nutzen. Schau dir hierzu unseren Beitrag zur optimalen Tischhöhe an.

Eine geschickt platzierte Beleuchtung, nach Bedarf stimmungsvoll oder ausreichend hell fürs Kochen, Lesen oder Arbeiten macht die Küche in Verbindung mit sanften Farbtönen zu einem Ort, wo man sich wohlfühlt. Hier bist du mit maßgefertigten Küchenschränken von deinSchrank.de, die integrierte dimmbare LED-Leuchten bieten, gut beraten.

Regal als RaumteilerOffene Wohnküchen sind weiterhin populär, jedoch halten sie in Zeiten des Home-Office immer häufiger als Arbeitsplatz her. Um dort Ruhe zu schaffen, kannst du maßgefertigte Aktenschränke oder Regale als Raumtrenner nutzen oder einzelne Bereiche durch Schiebetüren flexibel abtrennen. Lass dich auch von unserem ausführlichen Beitrag zur Kücheneinrichtung inspirieren.
 

Eine Vorratskammer gibt ein Gefühl von Sicherheit

Als Folge der Corona-Krise ist der Wunsch nach einer Vorratskammer wieder im Trend. Eine Speisekammer vermittelt, laut einer aktuellen Studie, ein Gefühl von Sicherheit. Man ist mit einer gut gefüllten Vorratskammer auf alle Eventualitäten vorbereitet, erläutert Oona Horx-Strathern vom Zukunftsinstitut, eine der führenden Wohnexpertinnen Deutschland.
Vorratskammer mit Schiebetüren

Fazit

Die Veränderungen der letzten zwei Jahre haben auch unser Wohnen nachhaltig beeinflusst. Es zählen Flexibilität in der Einrichtung, Nachhaltigkeit und Qualität. Möbel sind angesagt, die mit uns altern und dabei nichts von ihrer Modernität verlieren.

Kontaktiere unsere Einrichtungsexperten, die dich gerne bei der Planung deiner Maßmöbel unterstützen. Lass dich beraten und konfiguriere auf Wunsch deine Trendmöbel 2022 gemeinsam mit deinem Ansprechpartner per Bildschirmübertragung!