• Jede Raumsituation lösen – mit Stil!

    Zu klein, zu groß, zu schmal oder zu schräg: Jedes Zuhause hält Herausforderungen für die Einrichtung bereit. Maßgefertigte Möbel, die sich an jede Raumsituation anpassen, sind deshalb die idealen Problemlöser. Sie können aber noch so viel mehr! Denn die effiziente Nutzung deines Wohnraums ist die eine Sache. Dass du dich in deinen vier Wänden so richtig wohl und heimisch fühlst, ist eine Frage des Stils. Wir verraten dir, wie du problematische Wohnsituationen löst und dabei deinen individuellen Wohnstil beibehältst – oder ihn entdeckst.

  • Buntes Konfetti wird mit einem Staubsauger vom Teppich entfernt

    5 gute Vorsätze für mehr Wohlbefinden in 2020

    Schluss damit! Wie viel Zeit haben wir 2019 wohl damit verschwendet, Dinge zu suchen, die wir gestern noch in der Hand hatten? In welchem Stapel Kleidung hat sich das neu gekaufte Shirt wohl versteckt? Oder wie kann ich dem Alltagsstress zu Hause entkommen?

  • Einrichtungstrends 2020: Der nordische und der Skandi-Stil sind in

    Vase mit grünen Blumen neben dem Bett

    Frischer Wind für die eigenen vier Wände: Die Einrichtungstrends im Jahr 2020 kommen kühl, pastellig oder romantisch daher. Uns erwarten völlig neue, aber auch liebgewonnene und adaptierte Wohnstile, die zum großen Teil skandinavisch geprägt sind. In diesem Artikel bekommst du einen Überblick über die Einrichtungstrends, die 2020 den Ton angeben.

  • Kleine Sukkulente in Kupfertopf

    Kupfer-Deko – Der Glanzpunkt eurer Einrichtung

    Gerade jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit wünschen wir uns zuhause mehr Gemütlichkeit. Raus möchte man abends oft nicht mehr – vielleicht noch auf den Weihnachtsmarkt, etwas Leckeres essen gehen oder ins Kino – aber hauptsächlich spielt sich das Leben in den eigenen vier Wänden ab. Wir verraten euch unseren Geheimtipp für mehr Wärme zuhause. Das Zauberwort heißt Kupfer!

  • Gemütlicher Platz

    Einrichtung mit Hygge-Faktor: Mach dein Zuhause zur Gemütlichkeitsoase

    Dänemark gilt als eins der glücklichsten Länder der Welt, und das Geheimnis dahinter heißt: „Hygge“. Nicht nur die Einrichtung, sondern ein ganzer Lebensstil verstecken sich hinter diesem Wort, das übersetzt in etwa „Gemütlichkeit“ bedeutet. Beim Lebensstil können wir dir leider nicht helfen – aber wir geben dir gern die besten Hygge-Einrichtungstipps, mit denen das dänische Glück auch bei dir zu Hause einzieht.

  • Badezimmerschraenke Dachschraege

    Ordnung im Badezimmer: Einrichtung in 3 einfachen Schritten

    Wer träumt nicht von einem Badezimmer, das die Bezeichnung „Wohlfühloase“ verdient? Von einem Raum, in dem man sich schon morgens gern aufhält, alles griffbereit hat und in dem man abends auch mal die Seele baumeln lassen kann? Hier findest du viele Ideen für die Einrichtung deines Badezimmers – für mehr Ordnung, Wohlfühlatmosphäre und bestmögliche Raumnutzung.

  • Stoffe mit bunten Mustern und Schere

    Mit den richtigen Wohnstoffen Räume verwandeln

    Endlich wird es wieder richtig frühlingshaft: Es ist länger hell, die ersten Bäume und Sträucher blühen und die Daunenjacke kann wieder verstaut werden. Auch in Haus und Wohnung lässt sich mit Kissen, Vorhang und selbstgemachter Deko aus Stoffen im Handumdrehen ein frischer Frühlings-Look gestalten. Ob gekauft oder selbstgemacht: Der Einsatz von Wohnstoffen macht dein Zuhause erst richtig gemütlich! Das liegt an der optischen Vielfalt von Stoffen, den Farben und Mustern und auch am haptischen Erlebnis, das wir über die Berührung von Baumwolle, Samt und anderen Wohnstoffen verspüren.

  • Kreative Einrichtungsideen

    Frischen Wind in die eigenen vier Wände bringen, wer wünscht sich das nicht? Dabei soll die Gestaltung aber doch bitte besonders kreativ und vielleicht auch ein bisschen verrückt sein – 08/15 kann schließlich jeder, finden wir. Vom Gürtel Regal, über das Post-ist Mosaik, bis hin zur Regenschirm Lampe – Wir haben verschiedene außergewöhnliche Einrichtungsideen für euch gesammelt. Vom individuellen Designerstück, bis hin zu Möglichkeiten, wie ihr mit einfachsten Mitteln, selbst kreativ werden könnt – die 15 kreativsten und verrücktesten Einrichtungsideen.

  • Dekolampen – Es werde Licht!

    Lange habe ich Beleuchtung im Allgemeinen und Lampen im Speziellen ein wenig vernachlässigt. Mir war schon klar, wofür man sie verwendet und dass man sie grundsätzlich zum Einrichten benötigt, aber was alles damit zu machen ist, konnte ich mir nicht vorstellen.

    Grundsätzlich spielen die Beleuchtung und das Licht für das Wohnen, Leben und Einrichten eine sehr große Rolle. Angefangen mit dem Tageslicht. Dieses sollte in jedem Raum (soweit es möglich ist), die größte Lichtquelle sein. Deswegen sollte man besonders darauf achten, die Fenster nicht zuzustellen, um das für unsere Psyche und Gesundheit wichtige Sonnenlicht herein zu lassen.

  • Dekorationsideen – Auswahl und Planung

    Wer die eigenen Räumlichkeiten kennt, kann sie leicht verschönern – ganz gleich, für welchen Anlass oder Zeitraum. Auch über die Auswahl der Dekorationselemente sollte man sich eingehend informieren. Mit dieser umsichtigen Planung kann jedermann seine Wohnung auf Vordermann bringen, ihr Akzente verleihen und in der Umgebung wohnen, die man sich vorstellt.