• dachgeschoss-mit-zwei-kleiderschraenken-mit-schraege-als-raumteiler
    Einrichten

    Mit Raumteilern ästhetisch Ruhezonen und Ordnung schaffen

     
    Raumteiler einzusetzen, ist gar nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst, denn es gibt dafür viele Möglichkeiten – von „einfach“ bis „luxuriös“. Allerdings gibt es auch einiges zu beachten: So soll dein Raumteiler beispielsweise nicht dem Zimmer das Tageslicht nehmen, und auch die unterschiedlichen Bereiche des Raums sollten harmonisch gegliedert und im Einklang miteinander sein. Damit dir das gelingt, geben wir dir in diesem Artikel tolle Ideen für Raumteiler, die zu deiner Wohnsituation passen.

  • Einrichten

    Farbe fürs Bad: So kreierst du deine Wohlfühloase

    Die ersten schläfrigen Schritte führen uns morgens ins Bad. Nicht verwunderlich also, dass die Farben im Badezimmer sofort eine Wirkung auf unsere Stimmung haben und unseren gesamten Tag beeinflussen können. Wir geben dir Tipps für die Auswahl der passenden Farben fürs Bad. Außerdem erfährst du, welche Farben für feuchte Räume geeignet sind.

  • Lifestyle

    Dekoration mit Spiegeln für mehr Licht und Weite

    Einst waren Spiegel ein Zeichen für Reichtum und Wohlstand – heute sind sie so günstig, dass sie jeder als Deko-Elemente einsetzen kann. Die Dekoration mit Spiegeln schafft Weite in kleinen Räumen, bringt Licht in die Wohnung und soll laut Feng-Shui sogar das Chi besser fließen lassen. In diesem Artikel findest du viele Tipps und Anregungen für die Einrichtung mit Spiegeln.

  • schön-arrangierte-bilder-collage
    Lifestyle

    Dekorieren mit Bildern: So gelingt die harmonische Zusammenstellung

    Du hast ein wunderschönes Bild ergattert, das dich so richtig glücklich macht, doch sobald du es aufhängst, wirkt es irgendwie fehl am Platz? Das Dekorieren mit Bildern ist eine kleine Wissenschaft für sich – doch mit unseren Tipps gewinnst du schnell einen Überblick über die Grundlagen. Ob du deine Wände komplett mit Bildern dekorieren oder dir eine Ecke mit ganz persönlichen Fotos schaffen willst – mit diesem Artikel gelingt dir eine harmonische Zusammenstellung.

  • Lifestyle

    Fototapeten – furchtbar geschmacklos oder furchtbar schön?

    Zugegeben, die Fototapete hat nicht gerade das coolste Image. Ich verbinde sie hauptsächlich mit furchtbar kitschigen Motiven, schlecht fotografierten Sonnenuntergängen vor sogenannten Traumstränden, die in geschmacklos eingerichteten Wohnungen (am besten im Wohnzimmer oder Partykeller) den Höhepunkt einer innen-architektonischen Verwirrung darstellen. Aber, wir wissen dass sich die Zeiten ändern und vielleicht tun sie das ja auch für Fototapeten. Letztendlich sind sie eine Variante der Tapete. Und so können wir uns ihnen ja auch nähern. Fototapeten bestehen aus Papier oder Vlies (ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern) und unterscheiden sich durch ihren Aufdruck von „normalen“ Tapeten. So finden sich Fotomotive, besondere Designs, aber auch klassische Kunst oder Illustrationen auf ihnen.

  • Bauen

    Sichtbeton für Haus und Wohnung: beliebter Baustoff

    Beton hat eine lange Tradition: Schon vor über 2.000 Jahren schätzte man ihn im alten Rom als wertvolles Material, um Gebäude zu bauen. Während er sich bei uns häufig hinter Putz versteckt, wird jedoch Sichtbeton immer beliebter: Wände, Treppen und sogar Möbel werden aus diesem spannenden Material gefertigt. Sichtbeton bringt einen eigenen Look mit sich, der zwar nicht jedermanns Sache, aber definitiv faszinierend ist. Wir haben für dich praktische Tipps zum Bauen und Einrichten mit Sichtbeton zusammengetragen.

  • möbel-kinderzimmer
    Einrichten

    Kinderzimmer einrichten – Raum für die Kleinen

    Wie lässt sich ein Kinderzimmer für Jungen und Mädchen einrichten, das der schnellen Entwicklung deines Kindes Stand hält? Wie kannst du das Kinderzimmer gestalten, ohne es alle zwei Jahre renovieren zu müssen? Was braucht dein Kind überhaupt in seinem Zimmer? Und welche Kinderzimmer-Möbel eignen sich ideal für die Kleinen?

  • grünes schlafzimmer
    Lifestyle

    Farben im Wohnraum: immer die passende Stimmung

    Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts belegte der dänische Arzt Niels Ryberg Finsen, dass die Farben unseres Wohnraums eine Wirkung auf unseren Körper haben. Für seine Forschung zur Lichttherapie erhielt er sogar einen Nobelpreis – und heute, mehr als 100 Jahre später, können wir noch immer von seinen Entdeckungen profitieren. Denn: Mit den passenden Farben in deinem Wohnraum schaffst du die richtige Atmosphäre für Entspannung, Geselligkeit oder Kreativität. Wir verraten dir, welche Farbe zu welchem Zimmer passt.