• Modell Halina in hellgrau mit geöffnetem Bettkastenauszug seitlich
    Einrichten,  Lifestyle,  Tipps & Tricks,  Wohnen

    Das Bett als Stauraumwunder – Mach Schluss mit der Unordnung

    In der Regel verbringst du etwa 7-9 Stunden des Tages in deinem Schlafzimmer. Hier kommst du zur Ruhe und tankst neue Energie für den nächsten Tag. Umso wichtiger ist das passende Bett, in dem du dich rundum wohlfühlst. Groß soll es sein – und komfortabel. Ein solches Bett kann aber schnell etwas sperrig wirken und das Schlafzimmer optisch schrumpfen lassen. Oft ist auch die verfügbare Stellfläche durch die Zimmergröße bereits stark eingeschränkt. Wohin also mit all den extra Kissen, der Bettwäsche und Winterbekleidung? Ein Bett nach Maß mit genügend Stauraum kann in dieser Situation Wunder bewirken.

  • Einrichten

    Himmelbetten – die feine Art, sich zu betten

    Himmelbetten kennen die meisten wohl nur aus dem Märchen: Über einem riesigen, von Kissen überquellenden Bett, bauscht sich ein samtiger Vorhang und sorgt dafür, dass die Prinzessin oder der König ungestört ihren royalen Schlaf genießen können. Auch heute noch gehören in den wenigsten Privathaushalten Himmelbetten zur Standardeinrichtung – außer vielleicht in Kinderzimmern oder in Haushalten, in denen auf eine besondere Einrichtung in den Schlafräumen Wert gelegt wird. In unserem Beitrag erfährst du mehr über die märchenhafte Welt der Himmelbetten und wie du eines auch in dein Schlafzimmer integrieren kannst.

  • Tipps & Tricks

    Frühstück im Bett? – Nicht ohne mein Betttablett

    Was ist das Beste an einem Sonntag? Dass man länger ausschlafen kann (jedenfalls die meisten von uns)? Oder dass endlich mal alle Geschäfte geschlossen haben und man nichts erledigen kann? Oder der Tatort am Abend? Ich bin mir da ganz sicher: das Beste an einem Sonntag ist das Frühstück im Bett. Und wegen mir kann es sich auch gerne bis in den Nachmittag ziehen. Besonders wenn es regnet. Und für alle, die jetzt nicht zustimmend nicken, sondern schon ansetzen zu sagen: „Ja aber die ganzen Krümel im Bett!“ und „Das ist doch so unpraktisch!“, für alle Zweifler habe ich die Lösung: das Betttablett!