Kork als Bodenbelag: Ungewöhnlich aber reizvoll

Korkeiche nach der Ernte

Ich weiß nicht genau warum, aber für mich hatte Kork bisher ein sehr verstaubtes Image. Immer, wenn über Kork gesprochen wurde, musste ich an diese Pinnwände denken, die in meiner Schulzeit an jeder Ecke aufgehängt waren. Vielleicht sind es die durchwachsenen Erinnerungen an diese Zeit, die mich bisher vom Thema Kork ein wenig ferngehalten haben. Naja, ferngehalten stimmt da auch nicht ganz. Hin und wieder bin ich beim Öffnen einer Weinflasche auf Kork gestoßen. Aber Kork als Bodenbelag? Das war mir eher neu. Bei meinem Blogbeitrag über Bodenbeläge habe ich mich auch mit Nachhaltigkeit und Verträglichkeit auseinandergesetzt. Wie steht bzw. liegt der Korkbodenbelag im Vergleich zu anderen da? Weiterlesen

Moderne Bodenbeläge für ein individuelles Wohnen

Badezimmer mit modernem Kalkstein Bodenbelag

Ja ich weiß, das Thema haut einen jetzt nicht sofort von den Socken, aber je länger ich mich damit beschäftigt habe, umso deutlicher wurde mir, wie wichtig die Wahl des richtigen Bodens ist und welch großen Einfluss der Bodenbelag auf die Wohnqualität besitzt. Bei meiner Recherche habe ich mich neben der Optik der verschiedenen Bodenbeläge auch auf deren Verträglichkeit und ökologische Qualität konzentriert. Denn ich finde, dass modern auch bedeutet, nicht nur für ein gesundes Ich, sondern auch für eine gesunde Umwelt zu sorgen. So findet Ihr in diesem Blog ein paar ausgewählte Beispiele für Bodenbeläge die Form, Funktion und Nachhaltigkeit in sich vereinen. Und die einfach verdammt cool aussehen! Weiterlesen

Trendig: Landhausstil überzeugt

Blumiges Porzellan im LandhausstilEs ist eine alte Diskussion die wohl nie zum Abschluss kommen wird: Wo wohnt es sich besser, auf dem Land oder in der Stadt? Bevorzugt man die Ruhe, die frische Luft, den Raum und ein allgemein etwas beruhigteres Leben auf dem Land oder reizt einen die Aufregung, die Abwechslungen, das kulturelle Leben in der Stadt? Ich bin mir da auch noch nicht so ganz sicher. Und obwohl man so oft gesagt bekommt, dass man nicht alles haben könne, möchte ich in diesem Punkt ein kleines bisschen widersprechen. Denn in diesem Fall kann man (fast) alles haben. Und ich erzähle euch, wie. Wir holen uns das Land in unsere Stadt und richten unsere Wohnung so ländlich gemütlich ein, dass wir schon aus dem Fenster schauen müssen um herauszufinden wo wir uns befinden. Weiterlesen

Halloween: Kürbis richtig aushöhlen

Kürbis an Halloween schön geschnitztIm ersten Teil unserer Halloween Serie habe ich Euch einige Dekorationsideen vorgestellt, den Kürbis, das Herzstück jeder Halloween Dekoration, aber ausgespart. Und das aus gutem Grund, denn für den Kürbis muss man sich Zeit nehmen. Also widmen wir uns heute wie versprochen dem Kürbis und wie man ihn richtig aushöhlt um ihn zum Höhepunkt Eurer Dekoration werden zu lassen.

Das Aushöhlen und Schnitzen des Kürbisses dauert mindestens eine Stunde, diese Zeit solltet Ihr also von Vorneherein einberechnen. Für jeden einzelnen Kürbis natürlich. Fürs Aushöhlen ist das richtige Werkzeug unerlässlich. Weiterlesen

Winterbalkonpflanzen: Farbenfrohes für die kalten Jahreszeiten

Schneeheide eingetopft im WinterWir haben ja jetzt schon einiges über Balkone und Balkonpflanzen geschrieben. Auch über das Anpflanzen von Blumen, Gemüse und Obst auf dem Balkon haben wir uns und euch informiert. Im besten Fall haben wir jetzt alle einen großartig gepflegten und hervorragend bepflanzten, wunderschönen Balkon. Ja, und dann kommt der Winter. Und alles war umsonst, oder? Nein ganz so ist es glücklicherweise nicht. Es gibt doch einiges an nützlichen Tipps und Tricks, wie sich unser Balkon erfolgreich überwintern lässt und wie man ihn dabei sogar noch gut aussehen lassen kann! Weiterlesen

Dekoelemente aus der Natur

Natur-Deko für den TischIch glaube, es gibt nur wenige Menschen, die sich nicht an der Natur erfreuen können. Und die tun mir, ehrlich gesagt, auch ein wenig leid. Denn wie schön ist es mitten im Wald, auf einer Wiese, an einem See oder am Meer die Natur zu genießen? Die Natur birgt soviel Schönheit, Kraft und Entspannung in sich, dass es doch auch eine gute Idee wäre, sich davon etwas nach Hause zu holen. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten, das zu tun. Grundsätzlich gibt es keine Einschränkungen (außer natürlich Pflanzen, die geschützt sind oder die Äpfel aus Nachbars Garten). Jede Jahreszeit hat ihre Eigenheiten und jede Jahreszeit bietet uns ganz unterschiedliche Möglichkeiten für eine Dekoration. Ein besonders geformter Ast, den man im Winter auf dem Waldboden findet, kann, in der Mitte des Tisches platziert, ganz allein eine vollständige Tischdeko sein. Oder er sorgt in einem schönen, großen Gefäß in einer Ecke des Raumes für Heimeligkeit. Weiterlesen